Eigenschaften von Trimax®

EigenschaftMittelwertPrüfmethode
Biegebruchspannung > 20 N/mm2 DIN EN ISO 178
Schubfestigkeit 10 N/mm² *siehe unten
E - Modul > 1200 N/mm² DIN EN ISO 178
zul. Biegespannung 1), 2), 3) > 7 N/mm² **gemäß KPF
Schraubenauszugskraft 1500 N ASTM D 6117
#10 1½"
Dichte - Anwendungsbezogen 0,7 - 0,9 g/cm³ ASTN D 792
DIN 55990
Reibwert gegen Stahl < 0,22 In Anlehnung an
ASTM D 3702
Rutschfestigkeit R 11 Berufsgenossenschaft
Toxizität nicht vorhanden Hamilton/Buchanan
Migration, Elution keine Freisetzung von MKW DIN 38 409 H16-2
elektr. Durchschlagfestigkeit < 30 kV/mm  
Wärmeleitfähigkeit < 0,3 W/mK  
Wärmekapaztität < 1,6 kJ/kgK  
Wärmeausdehnungskoeffizent Länge: 65 * 10-6 K-1
Breite: 82 * 10-6 K-1
DIN 53 752
Oberflächenwiderstand ca. 10 14 Ohm
elektrostatische Aufladung ist möglich
ASTM D 257
Wasseraufnahme < 0,01 % ASTM D 570
Kugeldruckhärte > 70 Shore D DIN 53 505
ASTM D 2240
Brandverhalten Normalentflammbar B2 DIN 4102, Teil 1+4
Abnutzung gegenüber druckimprägniertem Holz 1 / 10 In Anlehnung an
ASTM D 3702
Reibwerte von Trimax® gegen Gummisohlen
statisch feucht: µ = 0,80 trocken: µ = 1,0 In Anlehnung an
ASTM D 3702
dynamisch feucht: µ = 0,65 trocken: µ = 0,95 In Anlehnung an
ASTM D 3702
     
1) 23° C = 7N/mm2 2) 40° C = 6N/mm2 3) 65° C = 3N/mm2
* es wurde kein Schubversagen festgestellt (BAM Nr. 2.2/23 897)
** Kunststoffprüfstelle Franken