Monday, October 31, 2016

Sanierung Anleger „Rabenstraße“ und Terrasse an der Hamburger Außenalster mit Trimax® Kunststoff-Baumaterial


Kategorie: General
Erstellt von: pepwerbung

Im Frühjahr 2014 entschied sich die Alstertouristik GmbH in Hamburg zur Sanierung ihres Alsteranlegers mit dazugehöriger Treppenanlage in der Rabenstraße. Auf dem Schwimmsteg war der Holzbohlenbelag abgängig und sollte durch eine langlebigere, verrottungsfestere und pflegeleichtere Alternative ersetzt werden. Direkt vor dem Alsteranleger, bei der Fa. Bodo´s Bootsverleih, musste im gleichen Zeitraum ein großer Teil der alten Holzterrasse saniert werden.
Auf Grund ausschließlich positiver Erfahrungen mit den TRIMAX® Kunststoffprofilen, wurde der Empfehlung der ausführenden Baufirma gefolgt und die Terrassenanlage, sowie der Alsteranleger mit TRIMAX® Bohlen neu belegt.

TRIMAX® ist ein sortenreiner, glasfaserverstärkter, bauaufsichtlich zugelassener Recyclingkunststoff mit hervorragender Eignung für den vielfältigen Einsatz im Wasser-, Garten- & Landschaftsbau. Das verrottungsfeste, wasserabweisende und UV-beständige Material hat die Rutschfestigkeitsklasse R11 und ist somit für sämtliche Verbauten im Außenbereich als z. B. Stege, Brücken, Terrassen, Balkone etc. bestens geeignet. TRIMAX® Profile sind barfußfreundlich da sie weder splittern oder verspröden, sind resistent gegen Insekten-, Pilz- und Bohrmuschelbefall, ungiftig für Flora und Fauna und zu 100 % recyclebar. Der Hersteller gewährt eine Garantie von 30 Jahre gegen die Durchrottung. Aufwändige Pflege- oder gar Instandhaltungskosten wie Streichen und Ölen entfallen ebenfalls, da die TRIMAX® Profile bei Bedarf einfach mit dem Hochdruckreiniger gereinigt werden können.

Für den Alsteranleger „Rabenstraße“, der aus einem 22 m langen und 5 m breiten Feststeg mit dazugehöriger Treppenanlage besteht, wurde als Unterbau die 5 x 10 cm Bohle glatt auf den vorhandenen Stahlträgern verbaut. Dadurch ersparte man sich das Durchbohren der Stahlträger, um den Belag zu befestigen. Für die Beläge kamen beim Feststeg die 5 x 30 cm Riffelbohlen in grau und bei der Treppenanlage die 3 x 30 cm Riffelbohlen, ebenfalls in grau, zur Anwendung.

Unterhalb der Brücke zum Anleger „Rabenstraße“ befindet sich das beliebte Café mit Bootsverleih „Bodos Bootssteg“. Dort musste im gleichen Zeitraum ein großer Teil der alten, holzbeplankten Terrassenanlage ebenfalls mit grauen 5 x 30 cm Riffelbohlen neu belegt werden.

Somit entstand in kurzer Zeit eine optisch ansprechende, langlebige, und pflegeleichte , Steg- und Terrassenanlage, die sofort positiv von Gästen und Kunden angenommen wurde.

Termine

Erleben Sie Trimax® live